NMS - Neue Mittelschule

Schulbrüder Währing

Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht

1180 Wien, Schopenhauerstraße 44 - 46


<<< zurück <<<

Ausflug zu der Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese
(2.Klasse der Neuen Mittelschule)

Wir machten letzte Woche einen Ausflug zur Sommerrodelbahn auf der "Hohe Wand Wiese". Alle Schüler hatten sich schon sehr darauf gefreut! Ich war auch schon recht neugierig, wusste aber eigentlich nicht, was mich da erwartete. Zuerst hatte ich große Angst, als ich die Sommerrodelbahn sah. Daher fuhr ich anfangs nicht mit, sondern schaute bei der ersten Runde nur zu! Später sagte meine Lehrerin zu mir: "Du brauchst keine Angst zu haben! Ich hatte früher auch Angst, aber du wirst bemerken, das wird echt toll!" Die Neugier siegte! Ich versuchte mein Glück! Ich hatte zwar noch immer etwas Angst und war aufgeregt, aber ich probierte die erste Fahrt. Als ich zum Betreuer kam, erklärte er mir, was ich tun musste. Ich wurde vom Schlepplift schnell hinaufgezogen, aber trotzdem war ich noch immer etwas aufgeregt. Als ich den Berg hinunterfuhr, merkte ich, dass die Fahrt eigentlich gar nicht so schlimm war. Es machte mir so großen Spaß, dass ich mir sogar überlegen werde, ob ich meinen Geburtstag dort feiern könnte.

Ich fand die Sommerrodelbahn sehr schnell und besonders lustig! Ich fühlte mich bei der Fahrt wie auf einer großen Achterbahn. Auf dem Weg zur Bahn mussten wir durch den Wald wandern. Auch einen Park besuchten wir. Das war sehr witzig, denn ich glaubte, dies wäre ein richtiges Picknick! Wir sahen sogar eine Blindschleiche, die sich sofort vor uns versteckte. Herbstzeitlosen sahen wir auch, aber Vorsicht: Diese Blumen sind giftig! Wir durften sie nicht anfassen. Bei der ersten Fahrt hatte ich große Angst. Daher bremste ich dauernd. Nach kurzer Zeit gewöhnte ich mich aber an das schnelle Fahren. Das Wetter war recht schön, nur der Wind wehte heftig. Das war der tollste Schulausflug meines Lebens! Meine Freundinnen und ich hatten sehr viel Spaß. Hoffentlich kann ich die Sommerrodelbahn wieder einmal besuchen!

An einem schönen Herbsttag ging unsere Klasse zur Sommerrodelbahn im Wienerwald. Davon habe ich bis zu diesem Tag noch nie etwas gehört, aber ich ging trotzdem mit. Ich glaubte, dies wäre nichts Besonderes. Aber als wir ankamen, da sah ich die Bahn, sie war gigantisch. Sie war hoch und lang. Man konnte eine Geschwindigkeit von 40 km /h erreichen! Nun war ich an der reihe. Ich zitterte und zitterte, als mir der Betreuer erklärte, wie man dieses "Miniauto" steuern konnte. Plötzlich gab ich Gas und war gleich so schnell, dass ich gar nichts mehr sehen konnte. Als ich ausgestiegen war, rannte ich gleich wieder zum Einstieg, denn ich wollte natürlich nochmals fahren. Über sieben Mal fuhr ich mit den lustigen "Miniautos"! So konnte ich doch meine Angst überwinden. Meine Freundin Katrin lobte mich auch: "Und endlich hast du deine Angst überwunden!" Und wir lachten über mich als Angsthasen!

Am Montag in der Früh fuhren wir auf die Sophienalm. Gemeinsam mit der 3. Klasse gingen wir wandern. Wir wanderten zur Sommerrodelbahn. Dort war es sehr witzig. Wir hatten eine Stunde und 30 Minuten Zeit, um diesen Spaß auszuprobieren. Ich selbst fuhr acht Mal den Berg hinunter. Aber es gab auch Regeln, die wir unbedingt einhalten mussten. Sonst wären wir ja zusammengefahren! Nach der vierten Fahrt war mir sogar ein bisschen schlecht, doch ich vergaß dies sofort, denn das Fahren war einfach witzig. Die Burschen drängten sich immer etwas vor. Auch wir begannen zu drängen und zu blödeln. Ich fand es super, dass wir auch einmal Schüler und Schülerinnen von einer anderen Klasse zum Spielen hatten.

Wir gingen in der Nähe der Sophienalm wandern. Wir wanderten durch den Wald und kamen zu einem Spielplatz. Dort hielten wir kurz an. Dann ging es weiter durch den rutschigen Wald. Nach ca. 30 Minuten erreichten wir unser Ziel, die Sommerrodelbahn. Ein Mann begrüßte uns freundlich und erklärte uns die Spielregeln. Alle waren schon ganz aufgeregt und zittrig. Als es endlich so weit war, dass ich mich in eine Rodel setzen durfte, hatte ich sogar ein wenig Angst. Im Nu war ich oben am Berg. Zuerst probierte ich vorsichtig, ob auch alle Hebel an der Rodel funktionierten, dann übte ich die wichtigsten Handgriffe und schon kurvte ich hinunter. Bei den nächsten Fahrten wurde ich immer schneller und übermütiger. Die Fahrt war jedes Mal echt schnell und rasant! Bei der letzten Fahrt war ich schon blitzschnell! Ich finde, der Ausflug hat sich gelohnt, mir hat er auf jeden Fall gefallen!

Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn
Ausflug der 2.Klasse der Neuen Mittelschule der Schulbrüder Währing zur Sommerrodelbahn

© De La Salle Schule, Wien 18, Schopenhauerstraße 44 - 46, 1180 Wien
Webdesign Reisinger